Bio Lebensmittel setzen sich in der heutigen Zeit immer mehr durch. Viele Menschen nehmen den höheren Preis für Bio Produkte in Kauf, um einen gesünderen Lebensstil zu pflegen. Doch lohnt sich das Geld? Was ist so besonders an dem Bio Kaffeegetränk und ist Fair Trade Kaffee dasselbe?

Der Anbau

Bio Kaffeebäume werden auf sogenannten Mischplantagen angebaut. Auf diesen Mischplantagen wachsen neben Kaffee auch noch zum Beispiel Zuckerrohr, Kakao und Schattenbäume, die eine wichtige Rolle spielen. Schattenbäume haben die Eigenschaft, eine große Menge an Schatten zu spenden. Das Besondere ist, dass Kaffeebäume mit mehr Schatten auch mehr Ertrag bringen.
Bei normalem Kaffee werden diese Bäume nicht mehr eingesetzt. Es wurden neue Kaffeesorten entwickelt, die auch ohne Schatten einen großen Ertrag bringen, da der Anbau von den Schattenbäumen auch ein gewisser Aufwand ist.

Durch die Mischplantagen jedoch wird der Boden aufgelockert und dadurch gibt es keine Erosion mehr. Ein wichtiger Aspekt ist auch, dass es dadurch weniger Schädlinge und Unkraut, sodass weitaus weniger Dünger eingesetzt werden muss als bei dem Anbau ohne die Schattenbäume. Auch dienen die Schattenbäume zur Reduzierung der Verdunstung, was besonders in trockenen Gebieten eine große Rolle spielt.

Die Ernte

Der Unterschied bei der Ernte von Bio Kaffee und normalem Kaffee ist, dass das Bio Getränk mit der Hand geerntet wird, während anderer Kaffee mit Erntemaschinen geerntet wird. Insgesamt werden auch bei der weiteren Verarbeitung von Bio Kaffee deutlich weniger Maschinen eingesetzt als beim normalen weiteren Vorgehen.

Zunächst einmal ist zu sagen, dass Bio Kaffee nicht gleich Fair Trade Kaffee ist. Das Fair Trade Siegel bedeutet, dass die Arbeiter unter fairen Bedingungen gearbeitet haben, während „Bio“ bedeutet, dass das Produkt ökologisch rechtmäßig angebaut wurde. Auch wenn der Kaffee also nach den Vorgaben angebaut wurde, heißt es nicht, dass dabei faire Bedingungen geherrscht haben.

Letztendlich lässt sich also sagen, dass der höhere Preis des Bio Getränkes durchaus seine Gründe hat. Die Ernte des Bio Getränkes ist um einiges zeitaufwändiger und mit mehr Kraft verbunden als die Herstellung des normalen Kaffeegetränkes.