Wir leben in einer Zeit der digitalen Medien. Neben nützlichen Apps, sind es auch die Videos, die das Leben interessanter machen. Der Vorteil ist, dass die Videos dafür sorgen, dass man viel dazulernt. Ein wichtige und vor allem lehrreiche Innovatione ist auf jeden Fall Ted Talks.

Am Anfang war bei Ted Talks die Rede von einer Innovationskonferenz. Diese Innovationskonferenz behandelte damals Themen Rund um Design und Entertainment. Der Vorteil war, dass das Internet dafür gesorgt hat, dass solche Themen interessant wurden. Die starke Verbreitung dieses Themas sind also dem Internet zu verdanken. Somit ist dieses Format heute ein beliebtes, dass millionen Menschen bekannt und interessant ist.

Was versteht man unter einem TED-Talk? Wen kann man dort sehen?

Wenn die Rede von Ted-Talk ist, lässt sich dieser folgendermaßen beschreiben:
Bei Ted Talks handelt es sich um Präsentationen, die von einzelnen Personen zusammengestellt werden. Die Themen können somit unterschiedlich ausfallen. Das wichtigste Merkmal ist, dass die Events live stattfinden und von jeder Person zugänglich sind. Die Events finden bei TED überall statt. Die Personen, die diese Präsentation online stellen können sich an beliebigen Orten befinden. Sei es zu Hause oder Mitten am Strand, heute sind solche TED Talks beliebt. Die Events werden auf der Homepage des Anbieters zur Verfügung gestellt. Dank der Möglichkeit des Teilens solcher Posts kann Ted Talk tausende von Leuten in wenigen Sekunden erreichen.

Bezüglich der gewählten Themen sind den Gebieten keine Grenzen gesetzt. Das Publikum findet somit viele gängige Themen, die die Welt bewegen. Zum einen geht es um Themen wie zum Beispiel Tehnologie, Sport, Medizin, Wirtschaft, Kultur, Kunst, Wirtschaft und Philosophie. Das, was diese Themen gemeinsam haben ist, dass sie einen Mehrwert haben und auf der offiziellen Homepage zur Verfügung gestellt werden. Für die Präsentation des Themas muss die Person ein bestimmtes Fachwissen anbieten können. Nur dank dieser Voraussetzung können die Zielpersonen zufrieden sein.

Damit dieser Inhalt interessant und unterhaltsam bleibt sollte die Zeitbegrenzung eingehalten werden. Diese liegt bei maximal 18 Minuten. Die 18 Minuten versichern, dass der Sachverhalt interessant, verständlich und mit einem großen Mehrwert verbunden wird. Dieses Format wurde sehr bekannt und aus diesem Grund wurde ein Ableger unter dem Namen TEDx erstellt. Bei diesem Format handelt es sich um ein unabhängiges Format, dass in der ganzen Welt zu finden ist. Allerdings blieben dabei das Format und der Grundgedanke unverändert.

Der Hauptkanal des TEDx kann auf Youtube gefunden werden. Heute gehört dieses Format zu einen der beliebtesten überhaupt. Die Beliebtheit misst sich mit mehr als 10 Millionen Abonnenten. Dazu kommen noch Milliarden von Aufrufen. Neben TEDx existieren auch Abwandlungen wie zum Beispiel TEDMED und TEDGlobal. Diese Konzepte sorgen dafür, dass die User einen Mehrwert zur Verfügung haben und eine Menge lernen können.